Die Hauswirtschaft

Die Küche bietet allen Bewohnern Frühstück, 1 Mittagsmenü, Nachmittagskaffee und Abendessen sowie bei Bedarf oder nach Wunsch Zwischenmahlzeiten an.

Passierte Kost wird für die Bewohner zubereitet, die aufgrund ihres gesundheitlichen Zustands die regulären Mahlzeiten nicht mehr einnehmen können. Alle Diätformen werden auf ärztliche Anordnung durch  die Küche bereitgestellt.

Alle Mahlzeiten werden in der Küche vom eigenen Küchenpersonal zubereitet. Bei der Speiseplanung legt die Hauswirtschaftsleitung besonderen Wert auf die Berücksichtigung von Mahlzeiten, die den alten Menschen aus ihrer Zeit, als sie noch selbst kochten, bekannt sind.

Aufgrund der Größe des Hauses mit nur 24 Heimbewohnern können die  Mitarbeiter des Küchenbereichs individuell auf Wünsche der Bewohner eingehen. So ist die Zubereitung von Wunschkost für Bewohner, die das angebotene Mittagsmenü oder Abendessen nicht mögen oder aus anderen Gründen nicht zu sich nehmen können, ohne Probleme möglich.

Alle Getränke stehen den Bewohnern kostenfrei zur Verfügung.

Die Reinigung aller Zimmer, Bäder, Toiletten, Aufenthalts- und Funktonräume des Seniorenheim Worfelden erfolgt durch eigenes Personal.

Ebenfalls wird die gesamte anfallende Schmutzwäsche der Bewohner in der hauseigenen Wäscherei gewaschen, gebügelt und wieder an die Bewohner verteilt.

Comments are closed.